Schafgarbenkraut

Was ist Schafgarbenkraut?

Schafgarbenkraut ist schon seit der Antike bekannt. Der lateinische Name lautet Achile millefolium und kommt wahrscheinlich vom griechischen Sagenheld Achilles.  Schafgarbe sollte am besten im Juli oder August gesammelt werden. Schafgarbenkraut kann frisch gepresst als Saft getrunken werden oder auch getrocknet und dann als Tee zubereitet werden.

 

Schafgarbenkraut als Tee

Sie können Sich selbst einen Schafgarbentee ganz leicht zubereiten. Nehmen Sie einfach zwei Teelöffel des getrockneten Krautes und übergießen Sie diese mit etwa 150 ml heißem Wasser. Lassen Sie das Ganze 10 Minuten lang ziehen und filtern Sie den Aufguss dann durch ein Teesieb. Empfohlen werden drei bis vier frisch aufgebrühte Tassen pro Tag zwischen den Mahlzeiten.

Worauf muss man bei Schafgarbenkraut achten?

Wenn Sie besonders sensibel auf Schafgarbenkraut oder andere Korbblütler reagieren, sollten Sie beim Verzehr vorsichtig sein.1

 

 

 

1 Medizinpflanzen.de. Schafgarbenkraut - Millefolii herba. Zugriff unter: http://www.medizinalpflanzen.de/systematik/6_droge/mille-he.htm. Am: 2. Oktober 2013.