Eisprung berechnen

Warum ist es wichtig meinen Eisprung zu berechnen?

EisprungDer Eisprung bezeichnet den Zeitpunkt im Menstruationszyklus einer Frau, in dem eine reife Eizelle freigesetzt wird. Diese kann dann in einem Zeitraum von 12 bis 24 Stunden befruchtet werden. Genau das ist Ihr Zeitfenster, um schwanger werden zu können. Als Paar, das sich ein Kind wünscht, kann es Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft erheblich steigern, wenn Sie wissen, wann genau dieses Zeitfenster ist, sie es also berechnen. Dazu müssen Sie weder hochkomplizierte mathematische Gleichungen aufstellen, noch müssen Sie wild drauflosraten. Sie können Ihren Eisprung leicht und präzise mithilfe von genauer Zyklusbeobachtung ganz einfach selbst berechnen.

Die fruchtbaren Tage berechnen

Der weibliche Menstruationszyklus ist erstaunlich. Die Natur hat alles im weiblichen Körper darauf abgestimmt, um eine reife Eizelle zu produzieren, die anschließend befruchtet werden kann. Das kann der Anfang einer ersehnten Schwangerschaft sein. Der Zeitpunkt im weiblichen Zyklus kann von manchen Frauen erfühlt werden und sie spüren zum Beispiel ein leichtes Ziehen in der Gebärmutter, das ist der Mittelschmerz. Doch bei vielen Frauen ist das Heranreifen einer Eizelle nicht so deutlich spürbar. Wie können Sie dennoch Ihren Eisprung einfach und genau berechnen? Frauen, die Ihren Zyklus anhand der symptothermalen Methode mit Hilfe von Fruchtbarkeitsmerkmalen beobachten, können Ihren Körper sehr gut einschätzen, was beim Berechnen eine große Hilfe darstellt. Diese Fruchtbarkeitsmerkmale können sein: Ihre Basaltemperatur, das ist Ihre Körpertemperatur nach dem Aufwachen, die Konsistenz Ihres Zervixschleims oder die Position des Muttermunds. Sie können den Zeitpunkt Ihres Eisprungs darüber hinaus auch mit Hilfe von Ovulationstests berechnen. Diese zeigen Ihnen an, wann Ihr Körper verstärkt das luteinisierende Hormon, LH, produziert – das Hormon, das Ihr Körper um den Eisprung herum verstärkt produziert. Vor allem, wenn Sie mehrere Symptome beobachten und auswerten, also wenn Sie Ihren Eisprung symptothermal berechnen, bekommen Sie sehr zuverlässige Aussagen treffen.  

schnell schwanger werden cyclotest-myPlan

Eisprung berechnen mit Hilfe des LH-Wertes

Ihr Körper produziert um den Zeitraum der Abgabe eines Eis herum vermehrt das luteinisierende Hormon, kurz auch LH genannt. Dieses Hormon ist dazu gedacht, der Eizelle dabei zu helfen, sich in der Gebärmutter einzunisten. Ein erhöhter LH-Wert im Urin ist also ein Hinweis auf einen Eisprung und somit auch auf Ihr fruchtbares Zeitfenster. Sie können diesen Zeitpunkt auch mit Hilfe eines Ovulationstest ermitteln, der den LH-Wert im Morgenurin misst und Ihnen so anzeigt, ob ein Eisprung stattgefunden hat.

Eisprung berechnen mit Hilfe der symptothermalen Methode

Mit der symptothermalen Methode beobachten Sie gleichzeitig mindestens zwei verschiedene Fruchtbarkeitsmerkmale Ihres Körpers, um so Ihren Eisprung zu berechnen. Diese Methode ist wissenschaftlich fundiert und in ihrer Genauigkeit belegt worden.1 Demnach werten Sie konsequent und über den gesamten Zyklus hinweg zwei Fruchtbarkeitsmerkmale aus. Das kann zum Beispiel die Messung der Basaltemperatur sein in Kombination mit der Beobachtung Ihres Zervixschleims. Genau so können Sie aber auch die Basaltemperaturmessung mit dem Ergebnis eines Ovulationstests miteinander verbinden und so ebenfalls Ihren Eisprung zuverlässig berechnen.

Eisprung berechnen mit Hilfe eines Zykluscomputers

Zykluscomputer helfen Ihnen dabei, Ihren Eisprung zu berechnen. Besonders zuverlässig sind symptothermale Zykluscomputer wie etwa cyclotest baby, bei denen Sie, wenn Sie möchten, verschiedene Fruchtbarkeitsmerkmale beobachte, eingeben und auswerten lassen können. So können Sie mit dem Computer morgens Ihre Basaltemperatur messen und dies zum Beispiel mit dem Ergebnis eines Ovulationstests kombinieren. Der Computer zeigt Ihnen auch an, wann der beste Zeitpunkt ist, um einen Ovulationstest durchzuführen. So kann ein Zykluscomputer Ihnen dabei helfen, Ihren Eisprung zu berechnen und Ihre fruchtbaren Tage zu ermitteln und ist somit eine große Hilfe, um schnell schwanger zu werden.Button zurueck

 

 

 

 

1 Frank, Petra et al. Natürlich und Sicher. Auf den eigenen Körper hören. Natürliche Familienplanung. Sichere Empfängnisregelung. Stuttgart: Trias.